Lehrveranstaltungen in der Informatik

Betriebs­wirtschafts­­­lehre

N.N.

zurück zurück

Inhalt

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

  • ökonomische Grundbegriffe
  • Das Unternehmen im volkswirtschaftlichen Zusammenhang

Unternehmen und Märkte

  • Betriebswirtschaftliche Kategorien (Kosten, Gewinn, Rentabilitïät, Produktivität)
  • Angebots- und Nachfrageverhalten
  • Preismechanismus und Gleichgewicht auf den Märkten

Ziele unternehmerischer Aktivitäten und Erfolgskontrolle

  • ROI-Baum
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung mittels Deckungsbeiträgen
  • Break-Even-Analyse
  • Investitionsrechenverfahren
  • Strategische Konzepte der Erfolgsmessung (z.B. Portfolio-Analyse)

Organisation

5. Semester, Vorlesung  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Medienformen: Folien, Tafel

Vorbedingungen: keine

Prüfung: (Klausur)

Lernziele

Sie sind in der Lage, grundlegende ökonomische Probleme zu erkennen und zu analysieren. Sie beherrschen wichtige Instrumente der Erfolgskontrolle.

Literatur

H. Scheck, B. Scheck: Wirtschaftliches Grundwissen für Naturwissenschaftler und Ingenieure. 2. Auflage, Wiley-VCH (2007)

G. Wöhe, U. Döring: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. 22. Auflage, Vahlen (2005)