Lehrveranstaltungen in der Informatik

Deklarative Software-Technologien

Prof. Dr. J. Christiansen

zurück zurück

Inhalt

Zu Anfang der Veranstaltung werden im Schnelldurchlauf die Inhalte der Veranstaltung Grundlagen der funktionalen Programmierung wiederholt. Im Anschluss werden verschiedene deklarative Techniken aus dem Bereich der Software-Entwicklung vorgestellt. Deklarative Techniken beschreiben dabei, wie die Lösung eines Problems aussieht und nicht, wie diese Lösung berechnet wird.

Inhalte der Veranstaltung:

Abstraktionsmechanismen (Funktoren, Monaden, generische Programmierung)

Domänenspezifische Sprachen

  • Parserkombinatoren
  • Property-based Testing
  • Software-Transactional Memory
  • Probabilistische Programmierung
  • Reaktive Programmierung
  • Constraint-Programming

Debugging

Bidirektionale Programmierung, Lenses

Typsicherheit (Freie Theoreme, Refinement Types, Propositions as Types)

Organisation

4-std.

Schwerpunktfach Web- und Softwaretechnologien

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Vorbedingungen: Orientierungsprüfung

Prüfung: PL

Lernvoraussetzungen

Empfohlene Veranstaltungen

Grundlagen der funktionalen Programmierung

Literatur

B. O'Sullivan, J. Goerzen, D.B. Stewart: Real World Haskell. O'Reilly (2010)