Lehrveranstaltungen in der Informatik

Systemsicherheit

Prof. Dr. S. Gajek

zurück zurück

Inhalt

  • Grundlagen der Systemsicherheit
  • Grundlagen Moderner Hardwaresicherheitsarchitekturen (Intel SGX, ARM Trustzone)
  • Trusted Computing Prinzipien
  • Secure Boot
  • Hard Disk Encryption
  • Trusted Execution Environments
  • Remote Attestation
  • Remote Subscription Management
  • Run-time Integrity Measurement

Organisation

4-std.

Schwerpunktfach IT Security

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Vorbedingungen: Orientierungsprüfung

Prüfung: PL

Lernvoraussetzungen

Empfohlene Veranstaltungen

Grundlagen der IT-Security 1 und 2

Lernziele

Sie kennen die Grundlagen sicherer Systeme. Sie kennen Angriffsvektoren gegen die Hardware, das Betriebssystem, die Applikation, das Netzwerk und den Nutzer. Sie wissen wie moderne Betriebssystem vor den Angriffsvektoren schützen. Sie kennen die Prinzipien von Hardware-Sicherheitsmodulen und Architekturerweiterungen moderner Prozessoren und die daraus resultierenden neuen Möglichkeiten zur Implementierung von Sicherheitslösungen.

Literatur

D. Boneh, V. Shoup: A graduate course in Applied Cryptography. online (2018)

M. Bishop: Computer Security - Art and Science. Addison Wesley Pub Co Inc (2015)