Lehrveranstaltungen in der Informatik

Medizinische Visualisierung

Prof. Dr. M. Teistler

zurück zurück

Inhalt

Vorlesung

  • Einführung in die verschiedenen Verfahren der medizinischen Bildgebung (Röntgen, Sonographie, Computertomographie, Kernspintomographie u.a.)
  • Klinische Bedeutung der medizinischen Bildgebung / wie arbeitet ein Radiologe?
  • Visualisierungstechniken
  • Medizinische Visualisierung und Informatik: ausgewählte Themen

 

Hausarbeit

  • Entwicklung und Präsentation von Konzepten und Softwareprototypen als Gruppenarbeit; hier sind verschiedene Themen möglich, auch eigene Vorschläge insbesondere aus den Bereichen Human-Computer-Interaction, Usability, 3D-Visualisierung
  • es gibt ggf. die Möglichkeit, die Hausarbeit mit einer Projektarbeit zu verknüpfen (Beispielprojekte aus dem Themenumfeld: http://www.userad.info)

Organisation

6. Semester, Vorlesung / Labor  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Vorbedingungen: Orientierungsprüfung

Prüfung: PL (Hausarbeit)