Lehrveranstaltungen in der Informatik

Funktionale Frontend-Entwicklung

Prof. Dr. J. Christiansen

zurück zurück

Inhalt

In dieser Vorlesung lernen Sie die funktionale Programmier­sprache Elm kennen. Elm ist eine statisch getypte, rein funktionale Programmier­sprache, die in JavaScript übersetzt wird.

In der ersten Hälfte der Vorlesung erlernen Sie die Grundlagen der Programmierung in einer rein funktionalen Programmier­sprache am Beispiel der Sprache Elm. Im Anschluss lernen Sie das Elm-Architektur-Muster kennen, das Elm-Anwendungen zugrunde liegt.

Dieses Architektur-Muster ist zu einiger Berühmtheit gelangt, da es unter anderem als Inspiration für die JavaScript-Bibliothek Redux diente. Diese Art der Architektur eignet sich dabei nicht nur für die Entwicklung von Frontend-Anwendungen im Web-Bereich, sondern ganz generell zur Strukturierung von UI-Code.

Als Beispiel verwenden Sie Elm zur Programmierung von Anwendungen für iOS und Android. Dabei nutzen Sie die von Facebook entwickelte Bibliothek React-Native.

Je nach Interesse und Vorkenntnissen arbeiten Sie sich im letzten Drittel der Vorlesung eigenständig in fortgeschrittene Themen der funktionalen Programmierung und der Programmierung mit Elm ein.

Organisation

Vorlesung / Labor  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 120 h
Gesamtaufwand: 180 h

Leistungspunkte (credit points): 6

Vorbedingungen: keine

Prüfung: PL (HA, Vortr, Arb, MP)