Lehrveranstaltungen in der Informatik

Hot Topics in IT Security

Prof. Dr. S. Gajek

zurück zurück

Inhalt

Es werden verschiedene Themen der modernen, praxis­orientierten Kryptografie und IT-Sicherheit behandelt. Unter anderem werden folgende Verfahren vorgestellt:

  • Key Exchange and Distribution Protokolle und deren Anwendung in sicheren Kommunikationsprotokollen (SSL/TLS, IPSec)
  • Multi-Party Computation Protokolle für die private Analyse von großen Datenmengen, wie sie für Data-Mining-Anwendungen erforderlich sind
  • Kurze, nicht-interaktive Beweissysteme und deren Anwendung für die Verifikation von Cloud Computing
  • Funktionale Verschlüsselung, um Cloud Storage Systeme mit einer Zugangspolicy zu verschlüsseln

 

Zum Abschluss werden die erlernten Inhalte in konkreten Beispielen angewendet, um zu neuen oder verbesserten Sicherheits­lösungen zu gelangen.

Organisation

Sommersemester, Workshop  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 120 h
Gesamtaufwand: 180 h

Leistungspunkte (credit points): 6

Vorbedingungen: keine

Prüfung: PL (HA, Arb, Vortr)

Lernziele

Sie besitzen ein breites Wissen über noch ungelöste Probleme der IT-Sicherheit in Industrie und Wissenschaft (Hot Topics). Sie verstehen moderne Verfahren der Kryptografie und IT-Sicherheit. Sie sind in der Lage, entsprechende kryptografische Protokolle zur Lösung von aktuellen Sicherheitsproblemen (z.B. im Cloud Computing oder Internet-of-Things) einzusetzen und hinsichtlich ihrer Sicherheitsgarantien zu evaluieren.

Literatur

O. Goldreich: Foundations of Cryptography Vol. 1. Cambridge University Press (2008)

O. Goldreich: Foundations of Cryptography Vol. 2. Cambridge University Press (2009)

J. Katz, Y. Lindell: Introduction to Modern Cryptography. 2. Auflage, Taylor & Francis (2014)