Studienprojekt

Anwendungen mit Gedanken steuern

Ein Spiel steuern, sich selbst Meditieren beibringen, das Licht im Haus an- und ausmachen? Ziel in diesem Projekt ist es, die Möglichkeiten von Brain-Computer-Interfaces auszuloten und sinnvolle Anwendungen zu konzipieren und prototypisch umzusetzen. Dabei geht es weniger um die technischen Details, sondern darum, die Technologie als Vehikel für einen praktischen Einsatz zu benutzen. Dazu können bereits bestehende Anwendungen, Spiele, Interaktionsprojekte herangezogen und erweitert werden oder auch völlig neue Anwendungen geschaffen werden.

Wir arbeiten mit einem EEG-Headset Emotiv EPOC+: http://emotiv.com/epoc/

Es steht ein SDK zur Verfügung, entwickelt werden kann in C#, C++, Java oder Python. Bei Bedarf kann ein Unity3D-Support-Pack angeschafft werden.

Voraussetzung sind gute Programmierkenntnisse sowie Pioniergeist und Interesse an Mensch-Maschine-Interaktion. Das Projekt eignet sich sowohl für Studierende der Medieninformatik als auch der Angewandten Informatik.

Zurück