Akkreditierung

Mit der Akkreditierung wird bestätigt, dass der Studiengang die Qualitäts­anforderungen erfüllt.

Hierzu durchleuchtet eine Akkreditierungs­agentur den Studiengang in einem aufwendigen Verfahren intensiv in jeglicher Hinsicht: ob die Qualifikations­ziele angemessen sind, ob der Studien­plan geeignet ist, die entsprechenden Kompetenzen zu vermitteln, ob das Studium insgesamt studierbar ist sowie ferner, ob die Hochschule qualifiziertes Lehrpersonal und erforderliche Ressourcen bereitstellt und ob sie ein Qualitäts­sicherungs­system betreibt.

Hohe Anforderungen werden auch an die Transparenz und Dokumentation des Studiengangs gestellt, insbesondere ob die Inhalte und Lernziele der Lehr­veranstaltungen anhand der Modul­beschreibungen ersichtlich sind.

Nur wenn alle Kriterien erfüllt sind, erhält der Studiengang für fünf Jahre die "TÜV-Plakette" in Form der Akkreditierungsurkunde. Der Master-Studiengang Angewandte Informatik ist von der Akkreditierungs­agentur AQAS bis zum 30.09.2021 akkreditiert.

 

Aktuelles

Neuer Professor für Usability

Seit dem 1. März 2017 ist Prof. Dr. Sven Bertel als Professor f...

Neuer Laboringenieur

Seit dem 1. November 2016 ist Dipl.-Inform. Arnold Willemer als...

Aktuelles lesen

10min.me!

Zehn Unternehmen der regionalen Wirtschaft präsentieren in jeweils zehn Minuten ihre Unternehmensphilosophie, ihre Absatzmärkte und Produkte.

Für Studierende des Fachbereichs Information und Kommunikation; am 31.05.2017 ab 14.00 Uhr im Technologiezentrum Flensburg.

Weitere Informationen

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich für den Master-Studiengang Angewandte Informatik
an der Hochschule Flensburg.

Zur Online-Bewerbung ...

Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2017.

Deutschland-Stipendium: Jetzt bewerben!

Neben exzellenten Leistungen im Studium zählen auch gesellschaftliches Engagement oder besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände.

Weiter...