Master-Studiengang Angewandte Informatik

Der Master-Studiengang Angewandte Informatik kombiniert in einzigartiger Weise die drei Zukunftsthemen Internet-Sicherheit, Mobile Computing und Human-Computer Interaction. Darüber hinaus erhalten Sie tiefgehende Einblicke in hochaktuelle Informatik-Themen wie Quanten-Computing, reaktive Programmierung, Big-Data und High-Performance Computing.

In hohem Maße projektorientiert, macht dieser Master-Studiengang nicht nur viel Arbeit, sondern auch viel Spaß, weil Sie sich in kleinen Gruppen wissenschaftlich und zugleich praxisbezogen mit hochinteressanten Themen beschäftigen.

Sie können sich zum Sommer- oder zum Winter­semester einschreiben. Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in einem Informatik-Studiengang oder ein vergleichbarer Abschluss.

 

Informieren Sie sich über die Studienziele und den Studienablauf sowie über die Schwerpunkte.

 

Sämtliche Einzelheiten zum Master-Studiengang Angewandte Informatik finden Sie in der Prüfungs- und Studienordnung.

 

Ihr Abschluss nach drei Semestern: Master of Science (M.Sc.).

 

Jetzt bewerben...

 

Aktuelles

Neuer Professor für Usability

Seit dem 1. März 2017 ist Prof. Dr. Sven Bertel als Professor f...

Neuer Laboringenieur

Seit dem 1. November 2016 ist Dipl.-Inform. Arnold Willemer als...

Master-Studierende präsentieren ihre Arbeiten auf Konferenz

Gleich drei wissen­schaftliche Beiträge von Studierenden des Ma...

Aktuelles lesen

Info-Veranstaltung zum Master-Studium

Informieren Sie sich am Mi, 15.03.2017 um 12:15 Uhr in Raum A 14 über die Lehr­veranstaltungen und Projekt­angebote des kommenden Semesters.

Wir möchten in dieser Info-Veranstaltung auch unsere neuen Master-Studierenden begrüßen und über Studien­ablauf und Projekt­durchführung informieren.

2. Barcamp in Flensburg

Nach dem Riesenerfolg im letzten Jahr findet am 24. und 25. März 2017 das zweite Barcamp in Flens­burg im Technologie­zentrum statt. Initiatoren und Mit-Organisatoren sind die Informatik-Master-Studierenden Phil-Bastian Berndt, Simon Hansen und Sebastian Müller.

Anmeldung: http://barcamp-flensburg.de/